Granulox® auf einen Blick

Granulox® ist ein Hämoglobin-Spray zur Unterstützung der Heilung von chronischen Wunden.

Granulox® ist das erste Verbandmittel, das die Sauerstoff-Unterversorgung chronischer Wunden beseitigt und so die Wundheilung entschieden beschleunigt.

Wirkt bei vielen Wundarten

Granulox® verbessert die Wundheilung bei einer Vielzahl von chronischen Wunden, wie z.B.: Ulcus cruris venosum/arteriosum/mixtum („offenes Bein“), diabetische Fußulcera (Diabetischer Fuß), schlecht heilenden Operationswunden und Dekubitus (Liegegeschwür). Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Granulox auch Ihnen helfen kann, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Granulox ® ersetzt nicht die Kausaltherapie.

Einfache Anwendung

Die kleine Sprühflasche macht das rote Granulox-Spray einfach zu handhaben. Das Spray kann einfach aufgesprüht werden, ohne dass die Wunde berührt werden muss und brennt nicht beim Auftragen. Die Häufigkeit kann dem üblichen Verbandswechselrhythmus angepasst werden (je nach Wundphase also alle 1 bis 3 Tage)

Keine Nebenwirkungen

Granulox enthält hochreines Hämoglobin – ein vollständig natürlicher Sauerstofftransporter, der auch im Körper in den roten Blutzellen vorhanden ist. Nebenwirkungen sind somit auch bei einem zu häufigen Aufsprühen nicht bekannt.

Anwendungen je Dose

Ein Sprühstoß von 1-2 Sekunden ist normalerweise ausreichend um einen Wundbereich von 2 x 3cm zu bedecken. Je nach Wundgröße ist eine Dose Granulox somit für ca. 30 Anwendungen ausreichend.

Erstattungsfähig

Granulox ist offiziell als Verbandmittel zugelassen und ist somit erstattungsfähig (gem. § 31 Abs. 1 SGB V; Medizinprodukt der Klasse III). Es kann wie andere Wundauflagen von Ihrem Arzt verordnet werden und wird von der Krankenkasse bezahlt. Alternativ kann Granulox auch direkt und ohne Rezept über die Apotheke oder online über uns bestellt werden.

Details

Indikation

Zur Verbesserung der Wundheilung bei chronischen Wunden wie z.B. diabetische Fußulcera, sekundär heilenden Operationswunden, Ulcus cruris venosum, Ulcus cruris arteriosum, Ulcus cruris mixtum, Dekubitus.

Inhaltsstoffe

10% carbonyliertes Hämoglobin; 0,7% Phenoxyethanol; 0,9% Natriumchlorid; 0,05% N-Acetylcystein; ad 100% Wasser

Nebenwirkungen

Für Granulox Hämoglobin-Spray sind keine Nebenwirkungen bekannt. Sollten sich die Symptome verschlechtern oder unerwünschte Nebenwirkungen auftreten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Wechselwirkungen

  • Granulox sollte nicht gleichzeitig mit lokal wirkenden Therapeutika wie z. B. Antibiotika verwendet werden, da Interaktionen noch nicht hinreichend erforscht sind.
  • Es ist bekannt, dass Desinfektionsmittel eine beeinträchtigende Wirkung auf Granulox haben. Nach Anwendung des Desinfektionsmittels ist daher eine anschließende, gründliche Spülung mit einer physiologischen Lösung erforderlich.
  • Nach der Verwendung proteolytischer (enzymatischer) Debridements ist eine gründliche Spülung mit einer physiologischen Lösung nötig.

Kontraindikationen

Aus Sicherheitsgründen sollte Granulox während der Schwangerschaft nicht angewendet werden. Zur Beurteilung dieses Falles liegen noch keine ausreichenden Daten vor.

Inhalt

Sprühdose à 12 ml Inhalt, ca. 30 Anwendungen

Verpackungseinheit

1 Karton à 6 Spraydosen

Lagerung

Granulox ist im Kühlschrank bei Temperaturen zwischen 2°C bis 8°C zu lagern. An Anwendungstagen kann Granulox bei Raumtemperatur (max. 25°C) aufbewahrt werden. Bei täglicher Verwendung von Granulox (z. B. in der klinischen Praxis oder bei Hausbesuchen) kann die Spraydose bis zur Entleerung durchgängig bei Raumtemperatur gelagert werden. Die Aufbewahrungszeit bei Raumtemperatur darf insgesamt maximal 6 Wochen betragen.
PZN 09505753 | Bestellnummer GX006 | Patent lizenziert von Sangui Biotech GmbH

Ein natürliches Prinzip

Die unzureichende Sauerstoffversorgung von Wunden ist schon lange als zentrales Problem der Wundheilung erkannt. Granulox® ist das erste Verbandmittel, das dieses Problem löst und so die Wundheilung entschieden beschleunigt.

Ohne Sauerstoff keine Wundheilung

Wie Sie Luft zum Atmen brauchen, benötigen auch schlecht heilende Wunden Sauerstoff, um heilen zu können. Durch die geschädigte Haut und Vorerkrankungen (wie z.B. Diabetes oder arterielle Erkrankungen) gelangt aber zu wenig Sauerstoff von innen zur Wunde. Von außen verhindert die Wundflüssigkeit, dass Sauerstoff zum Wundgrund gelangt. Das Resultat: Egal wie gut Ihre Wunde versorgt wird, die Wunde kann nur schwer heilen. Zu dieser Erkenntnis kam bereits 1978 der englische Forscher George D. Winter. Auch neuere Studien kommen zum Schluss, dass der Sauerstoffmangel (Hypoxie) der zentrale Grund einer gestörten Wundheilung ist.

Ein natürliches Prinzip

Hämoglobinspray bringt Sauerstoff

Das neue Hämoglobin-Spray Granulox® ist das erste Verbandmittel, das die Sauerstoffproblematik löst – und somit die Wundheilung entschieden beschleunigt: Als Spray aufgetragen verteilt es sich sofort und bedeckt die Wunde gleichmäßig. Umgehend beginnt das Hämoglobin Sauerstoff aus der Umgebungsluft in den Wundgrund zu transportieren. Die Wirkung des „Sauerstoff-Transporters“ hält bis zu 72 Stunden an und ist außerordentlich effektiv: Rechnerisch wird pro Gramm Hämoglobin bis zu 1 Liter Sauerstoff pro Tag transportiert. Granulox® trägt so dazu bei, dass viele chronische Wunden deutlich besser abheilen als zuvor. Ein einfaches, aber geniales Wirkprinzip mit großem Effekt.

Ein natürliches Prinzip

Studien belegen:
Eine klinische Studie der Karls-Universität Prag belegt:

  • 50% Verkürzung der Behandlungszeit
  • 53% Verringerung der Wundgröße (nach 13 Wochen)

In einer weiteren klinischen Studien Mexiko, Tamaulipas konnten:

  • 93% der behandelten Wunden komplett geheilt werden

Einfache und schnelle Anwendung

Mit Granulox® müssen Sie sich bei der Versorgung Ihrer Wunde nicht umstellen. Vor dem Verbinden wird Granulox® dünn aufgesprüht – das ist der einzige Unterschied.

Die Handhabung der Sprühflasche ist denkbar einfach. Durch den feinen Sprühnebel kann Granulox® sanft aber zielgenau aufgetragen werden – ohne dass Sie die Wunde berühren müssen und ohne dass es brennt. Reinigung und Abdeckung der Wunde müssen genauso sorgfältig wie zuvor erfolgen – im Idealfall von dafür ausgebildetem Fachpersonal.

Einfache und schnelle Anwendung

Die Anwendung Schritt für Schritt

Wunde reinigen

1. Wunde reinigen

Reinigen und spülen Sie die Wunde, wie mit Ihrem Arzt oder Pflegedienst besprochen.

Granulox aufsprühen

2. Granulox® aufsprühen

  • Schutzkappe entfernen
  • Sprühkopf etwa 5 bis 10 cm von der Wunde entfernt halten
  • So lange sprühen, bis die Wunde gleichmäßig mit einem dünnen Film bedeckt ist.
Wunde abdecken

3. Wunde abdecken

Decken Sie die Wunde mit einer atmungsaktiven (sauerstoffdurchlässigen) Wundauflage ab, wie mit Ihrem Arzt oder Pflegedienst besprochen.

Anwendungshinweis als Download.

Granulox weltweit

SastoMed GmbH
Brüsseler Str. 2
49124 Georgsmarienhütte

Tel:+49 (0)5401 36519 – 10
Mail: service@sastomed.de